M

Die Agentur für Storytelling, Markenführung, History Marketing und integrierte Kommunikation.

Hellwaches Jubiläum

Bedside Table Book und Ausstellung für 100 Jahre Bettenrid

Nichts Einschläferndes darf es freilich sein, wenn ein Bettenfachgeschäft 100 Jahre alt wird. „Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon!“ konstatieren wir schon auf dem Titel des Buchs zum Geburtstag.

Im Fundus des Münchner Traditionshauses finden sich Originale, Skizzen, Entwürfe und Tondokumente aus mehreren Jahrzehnten bayerischer Mundartkunst. Im Zeichen der Eiderente legen sich die großen Namen der Münchner Szene für Bettenrid ins kreative (Bett)zeug: Roider Jackl, Walter Reiner mit seiner Figur des Münchners im Himmel und natürlich Dieter Hanitzsch’ Familie Schlummermaier.

Bettenrid_Mockup_2
Bettenrid_Mockup_1

Es entsteht ein Coffee Table, pardon, ein Bedside Table Book, das nicht nur von den hochwertigen Produkten der Bettenrids träumen lässt, sondern vor allem auch zeigt, wie man launige Werbung macht. Mit wirkungsvollem Still statt Klamauk.
Natürlich navigiert das Buch die Lesenden „ganz nebenbei“ durch die 100-jährige Geschichte des Unternehmens und der Inhaberfamilie.

Reinhören:

Das erschöpfte Selbst
Autor: Andreas Plöger

In der ebenfalls zum Jubiläum von Birke und Partner konzipierten und realisierten Ausstellung erhalten die Inhalte die verdiente, große und multimediale Bühne. Audiostationen und Videos lassen die Besucher Teil der Inszenierung werden.

Darin preist Amandus Schlapp die Vorzüge des guten Schlafs, stanzelt der legendäre Roider Jackl, der Münchner im Himmel tauscht vorübergehend seine Wolke für eine Matratze. Dieter Hanitzsch schickte viele Jahre seine Familie Schlummermaier zum Einkaufen und widmet sich schließlich den „Weltgeschichten des Betts". Hier wird deutlich, wie „Kult" wirklich geht: mit ehrlichen und unverstellten Figuren und Botschaften.

Im Markenkern ist bis heute verankert ist der zutiefst innovative und mutige unternehmerische Ansatz von Dr. Günther Rid, den Einsatz für guten Schlaf ausgerechnet mit einem Augenzwinkern zu versehen.

Neugierig, wie man mit History Marketing seine Marke gestärkt in die Zukunft führen kann?

zurück